Jungwein Junge Resterin 2021

 – der Junge –

11,5 % vol. Alkohol – trocken ausgebaut

Im Glas erstrahlt unsere „Junge Resterin“ in einem leuchtenden Gelb mit zarten, grünen Reflexen. In der Nase erfährt man zarte Muskatnoten gepaart mit feinem ,grünem Apfel und Birne. Im Geschmack kommt das typische „Grüne-Veltliner-Pfefferl“ mit Pfeffer, Äpfel und Birnen zum Vorschein, welches durch das prickeln der Kohlensäure und einem ausgewogenen Zucker-Säure-Verhältnis perfekt in Szene gesetzt wird. Im Abgang entdeckt man wieder die Muskatnoten, welche davor bereits in der Nase Lust auf mehr machten.